Aktuelles bei Plainpeak

Pressemitteilungen von Plainpeak


Filter nach Firmen:

Weltpremiere bei JEAN MÜLLER mit dem neuen Kabelverteilerschranksystem LABEO

Veröffentlicht am 13.01.2014 von plainpeak in Kategorie PR - Jean Müller GmbH - Pressemitteilung einzeln

Schon der erste optische Eindruck überzeugt!

Das moderne helle Design und die robusten glasfaserverstärkten Kunststoffe machen den Kabelverteilerschrank LABEO zu einem sich in jede Umgebung einfügendes Element.

Der integrierte Dachüberstand garantiert eine lückenlose Aneinanderreihung, verbunden mit der hohen Schutzart IP44, bzw. auch als Variante IP54, die für den Schutz der sensiblen Einbauten sorgen.

Neben der üblichen Schranktiefe von 320mm wurde neu die große Tiefe von 535mm realisiert. Dies ermöglicht bisher im Umfeld der Kabelverteilschränke nicht mögliche Einbauten, wie 19 Zoll Gehäuse und Elektronik, wie sie z. B. in der Verkehrstechnik üblich sind. Die Möglichkeit des Zugangs von beiden Seiten erlaubt die doppelseitige Bestückung und damit optimale Ausnutzung des Raumes.

Die Einsatzbereiche des Kabelverteilerschrankes sind vielfältig, angefangen von Bahntechnik, Straßenbeleuchtungen, Solartechnik oder Anwendungen im Bereich SmartGrid.

Umfangreichen Befestigungsmöglichkeiten in den Seiten und der Rückwänden ermöglichen eine schnelle und preiswerte Montage von 185mm, 100mm oder 60mm Sammelschienensystemen. Die noppenartige Oberfläche erschwert eine Plakatierung.

Das neue Schranksystem LABEO wird in den Bauhöhen 850mm und 1100mm und Baugrößen 00 - 2 Ende des Jahres lieferbar sein.

Eingebunden in ein großes Programm von Niederspannungsschaltgeräten, Schaltgerätekombinationen, Stromverteilungskomponenten sowie Elektronische Überwa-chungs- und Energiemanagementsysteme, hat der Anwender eine (fast) komplette Lösung aus einer Hand.


Mehr Informationen erhalten Sie unter www.jeanmueller.de.

 

Sie können sich die gesammte Pressemitteilung inklusive aller Bilder und Grafiken hier downloaden:
http://www.plainpeak.de/aktuell/uploads/Pressedaten/JEANMUELLER-KabelverteilerschranksystemLABEO.zip

Vorsprung durch Weiterbildung

Veröffentlicht am 13.01.2014 von plainpeak in Kategorie PR - Jean Müller GmbH - Pressemitteilung einzeln

JEAN MÜLLER hat Seminarreihe erfolgreich abgeschlossen!

Dipl.- Ing. Rainer Berthold, Geschäftsführer JEAN MÜLLER, ließ es sich nicht nehmen, beim Seminar Niederspannungstechnik die Teilnehmer zu begrüßen und die Veranstaltung zu moderieren. „Der ständige Austausch mit unseren Kunden hilft uns, unsere Produkte weiter zu optimieren und neue Produkte zu entwickeln, die optimal auf den Markt und die Zielgruppe zugeschnitten sind. Auf der anderen Seite geben wir gerne unser Wissen an die Planer, Schaltanlagenbauer und Nutzer weiter. Dieser Wissenstransfer sorgt für Sicherheit in der täglichen Arbeit. Gerade in so sensiblen Bereichen der Sicherungs- und Schutzkomponenten müssen unsere Kunden alle relevanten Informationen bekommen“, führte Herr Berthold weiter aus.

Als erster Referent sprach dann Herr Volker Schmidt über den Einsatz von JEAN MÜLLER-Produkten bei der regenerativen Energieerzeugung bzw. Energieverteilung, denn regenerative Energie-erzeugung im Energiemix wird immer wichtiger.

Durch geänderte Anforderungen müssen neue Produkte entwickelt und eingesetzt werden, wie z. B. PV-Sicherungseinsätze, PV-Sicherungsunterteile/Sicherungsleisten etc. Im Vortrag wurde ein Überblick der eingesetzten Produkte und Produktneuentwicklungen für den Bereich „regenerative Energien“ vorgestellt.

Danach folgte Herr Volker Specht zum Thema Energiemanagementsysteme nach DIN EN 16001, denn Energieeffizienz gewinnt durch steigende Energiekosten und gesetzliche Regelungen immer mehr an Bedeutung.

Um eine nachhaltige Steigerung der Energieeffizienz zu erreichen, muss Transparenz über die Energieflüsse im Unternehmen geschaffen werden. Im Vortrag wurden die Anforderungen der DIN EN 16001 erläutert und die Möglichkeiten eines Energiecontrollings am Beispiel des EnergyControllingSystems von KEVAG dargestellt.

Beim gemütlichen Mittagessen, bei rheinischer Küche, plauderte man weiter über interessante Themen rund um Elektroinstallationen und die Entwicklung für die Zukunft.

Danach ging es mit dem Vortrag Differenzstrommessung in Niederspannungs-Schaltgeräte-kombinationen mit Herrn Helmut Muhm weiter. Denn ungewollte Fehlerströme, hervorgerufen durch Isolationsfehler elektrischer Isolierungen oder durch EMV-Beeinflussung, erhöhen die Brandgefahr, bedingen ungewollte Betriebsunterbrechungen, führen zu Schäden an der EDV-Anlage oder zum Auslösen von Schutzeinrichtungen. Dies bedeutet im schlimmsten Fall Datenverlust oder Produktionsausfall. Prävention und Früherkennung mit Differenzstrom-Überwachungsgeräten erhöhen die Verfügbarkeit und können solche Störungen und Schäden vermeiden.

Ihm schlossen sich Herr Walter Ringel und Herr Torsten Wolf mit der Programmübersicht und den Produktinnovationen von JEAN MÜLLER für die Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen an,denn die Anforderungen für Niederspannungs-Schaltgeräte zum Einsatz in Niederspannungs-Schaltgerätekombinationen steigen immer mehr. Um höhere Schaltleistungen, Kurzschluss-festigkeitswerte und Personenschutz zu gewährleisten, müssen Schaltgeräte überarbeitet bzw. neu entwickelt werden. Neue Produkte bzw. Lösungen der Produktreihen „SL-Leisten“ (Sicherungslastschaltleiste) und „SASILplus“ (Lasttrennschalter mit Sicherung) wurden vorgestellt.

Die Abschlussdiskussion leitete wieder Herr Berthold und kündigte an, die Seminare ständig weiter auszubauen, um mit den Kunden auch weiter im Gespräch zu bleiben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.jeanmueller.de

 

Sie können sich die gesammte Pressemitteilung inklusive aller Bilder und Grafiken hier downloaden: http://www.plainpeak.de/aktuell/uploads/Pressedaten/JEANMUELLER-VorsprungdurchWeiterbildung.zip

 

 

JEAN MÜLLER mit neuer Baureihe NH-Sicherungsunterteile bis 1500V in Frankfurt und Hannover

Veröffentlicht am 13.01.2014 von plainpeak in Kategorie PR - Jean Müller GmbH - Pressemitteilung einzeln

JEAN MÜLLER steht für Innovation und Sicherheit

Die Anlagen der regenerativen Energieerzeugung benötigen ein besonders hohes Maß an Sicherheit, um eine optimale Auslastung und Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten. Dazu bietet der Eltviller Spezialist von Komponenten zum Schutz der elektrischen Energieverteilung jetzt eine neue Baureihe von NH-Sicherungsunterteilen an. Mit den neuen Produkten sind zukünftig Anwendungen zum Schutz von Photovoltaikanlagen bis 1500 V möglich.

Bei der Entwicklung wurde Wert auf flexible Anschlussmöglichkeiten und maximalen Berührungsschutz gelegt.

Als weitere Besonderheit bietet JEAN MÜLLER bei den neuen Sicherungsunterteilen die Möglichkeit der Messung und Überwachung an. Somit kann bei Störungen sofort eingegriffen werden und die Energiedatenerfassung wird platzsparend  in der Anlage integriert. Das große Zubehörprogramm rundet das Angebot perfekt ab.

Ausführliche Informationen findet der Leser auf der überarbeiteten Internetseite www.jeanmueller.de

Sie können sich die gesammte Pressemitteilung inklusive aller Bilder und Grafiken hier downloaden: http://www.plainpeak.de/aktuell/uploads/Pressedaten/JEANMUELLER-mitneuerBaureiheNHSicherungunterteile.zip

 

<< Neue Artikel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17  Ältere Artikel >>