Aktuelles bei Plainpeak

Pressemitteilungen von Plainpeak


Filter nach Firmen:

JEAN MÜLLER – Elektroversorger: Seminar zur Energiewende

Veröffentlicht am 13.01.2014 von plainpeak

Unter dem Titel „Herausforderungen der Energiewende“ hat JEAN MÜLLER bei den Elektroversorgern in Bayern ein eintägiges Seminar durchgeführt.

Durch das Programm führte Herr Dipl.-Ing. Rainer Berthold, Geschäftsführer der Firma JEAN MÜLLER in Eltville. Danach startete Herr Volker Schmidt, Produktmanager im Hause JEAN MÜLLER als erster Referent:


1.    Reduktionsfaktoren bei Schaltgeräten

Bei der Auslegung von Schaltanlagen sind zur Dimensionierung der Sicherungen und Schaltgeräte Reduktionsfaktoren zu berücksichtigen. Besonders bei der Einspeisung regenerativer Energie ist es wichtig, die Schaltgeräte und Sicherungseinsätze richtig auszulegen.


2.    Schalttafeleinbaumessgerät liefert Daten

Um Aussagen über die Stromverteilung im Netz zu geben, benötigt man langfristig aufgezeichnete Daten. Das neue Messgerät PLSemo erfasst verlässlich elektrische Kenngrößen wie Strom, Spannung, Frequenz oder cos phi und speichert diese ab.


3.    PV-Einspeisung, Messwandlerschränke mit NA-Schutz

Regenerative Energieerzeugung gewinnt im Energiemix immer mehr an Bedeutung. Daraus ergeben sich neue Herausforderungen bei der Einspeisung der dezentral erzeugten Energie in das Niederspannungsnetz.


Nach der Pause sprach Herr Elmar Stachorra von der KoCoS Messetechnik AG über die neue Kooperation mit JEAN MÜLLER und über:


4.    Die Bestimmung der Spannungsqualität

Die DIN EN 50160 beschreibt Merkmale der Spannungsqualität in öffentlichen Versorgungsnetzen. Die Umstrukturierung der Netze und die Integration einer großen Zahl dezentraler Erzeuger werden nachhaltigen Einfluss auf die Spannungsqualität haben.

 

Danach folgten die Neuheiten von JEAN MÜLLER:


5.    Neues aus dem Hause JEAN MÜLLER

Aktuelles aus den Normungsgremien DKE: Ak431.1.3 Niederspannungs-Schaltgeräte-kombination, Kabelverteilerschränke und HAK. IEC: SC17D Kabelverteilerschränke (IEC 61439-5) und Ladestationen (IEC 61439-7). Des Weiteren ZVEI: TAK 7.2 Installationsverteiler.


Abschließend das aktuelle Thema:


6.    Optimale Klemmung von Aluminiumkabeln

Speziell im Bereich der regenerativen Energie werden aus Kostengründen vermehrt Kabel aus Aluminium eingesetzt. Häufig ist den Anwendern aber nicht bewusst, dass dieser Werkstoff besondere Anforderungen an die Verarbeitung stellt.


In der anschließenden Diskussion wurden einige Themen vertieft und Erfahrungen ausgetauscht. Mit den Worten: „Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Elektroversorgern hilft uns, alle Herausforderungen der Energie erfolgreich zu meistern“, beendete Herr Berthold die Veranstaltung.

Weitere Veranstaltungen sind geplant und werden auf der Internetseite www.jeanmueller.de unter Termine veröffentlicht.


Mehr Informationen erhalten Sie unter www.jeanmueller.de.

Sie können sich die gesammte Pressemitteilung inklusive aller Bilder und Grafiken hier downloaden: http://www.plainpeak.de/aktuell/uploads/Pressedaten/JEANMUELLER-SeminarzurEnergiewende.zip